Expertenseminare - Wissen und Erfahrung hochkonzentriert

In den Expertenseminaren wird umfassendes Expertenwissen vermittelt, verbunden mit aktuellen Themen und Fragestellungen bilden sie die ideale Ergänzung zum wissenschaftlichen Programm. Die Experten führen in ein Spezialgebiet ein und ermöglichen einen effizienten Wissenstransfer.

Anmeldung

Die Buchung der Expertenseminare können Sie gemeinsam mit Ihrer Registrierung vornehmen.
Bitte loggen Sie sich hierzu mit Ihrem bereits angelegten „Passwort“ auf der Registrierungsseite erneut ein.

Kursgebühren

Die Kursgebühr für ein Expertenseminar beträgt 25,00 €, ermäßigt 10,00 € (für Studierende, Pflegende und med. Assistenzberufe*).
* Ein Nachweis des Arbeitgebers/Institution über die tatsächliche Anstellung ist erforderlich.

Überblick über die Expertenseminare

Freitag, 11.10.2019

08:00-11:00
„Tue Gutes UND rede darüber“: Wie Frauen in Führung gehen -  Selbstmarketing für Ärztinnen auf allen Stufen Ihrer Karriere
Astrid Dinda, Berlin

11:30-13:00
Therapie des älteren AML-Patienten  
Carsten Müller-Tidow, Heidelberg

11:30-13:00
Symptomkontrolle in der Palliativmedizin
Bernd Alt-Epping, Göttingen

11:30-13:00   
Multiples Myelom: Therapiesequenz im Rezidiv  
Marc-Steffen Raab, Heidelberg

13:30-15:00
Hodgkin-Lymphom: Neue Therapiesequenz
N.N.        

15:30-17:00
CLL: Therapie 2019
Stephan Stilgenbauer, Homburg

15:30-17:00
Therapie des Ovarialkarzinoms
N.N.        

15:30-17:00
Selten, häufig verkannt, gefährlich: TMA & HLH
Paul Knöbl, Wien
Paul Graf La Rosée, Villingen-Schwenningen

Samstag, 12.10.2019

08:00-09:30
Mammakarzinom
Hans Tesch, Frankfurt am Main

08:00-09:30 
Supportive Therapien: S3 Leitlinie
Franziska Jahn, Halle

12:00-13:30
Aktuelle Therapie des Lungenkarzinoms
Jürgen Wolf, Köln

12:00-13:30
Kolon- und Rektumkarzinom
Gunnar Folprecht, Dresden

14:00-15:30
Studien verstehen
Peter Borchmann, Köln
Helen Görgen, Köln

14:00-15:30
Nebenwirkungen von Checkpoint-Inhibitoren
Paul Bröckelmann, Köln      

15:45-17:15
Supportive Therapien: Nebenwirkungsmanagement bei CAR-T-Zell-Therapie
Maria-Luisa Schubert, Heidelberg

15:45-17:15
Pathogenese, Diagnostik und Therapie der Myelofibrose
Frank Stegelmann, Ulm

Sonntag, 13.10.2019

08:00-09:30
Antibiotikaresistenzen
Simone Scheithauer, Göttingen

08:00-09:30
Therapie des älteren ALL-Patienten
Christian Junghanß, Rostock

10:00-11:30
Inspektion im Prüfzentrum
Ralph Naumann, Siegen

10:00-11:30
T-NHL: Periphere T-Zell Lymphome
Thomas Weber, Halle (Saale)

10:00-11:30  
CML
Susanne Saußele, Mannheim

14:00-15:30  
Komplementäre Medizin
Jutta Hübner, Jena

14:00-15:30 
Endokrine Therapie beim Mammakarzinom
Diana Lüftner, Berlin

14:00-15:30
Mantelzell-Lymphom: Therapiestrategie 2019
Christiane Pott, Kiel

15:45-17:15
Psychoonkologie: Prognosegespräche
Andrea Petermann-Meyer, Aachen

15:45-17:15
Pankreaskarzinom: Perioperative Therapiestrategien
N.N. 

Montag, 14.10.2019

08:00-09:30 
Kommunikation
Matthias Gründel, Göttingen

08:00-09:30
Antibiotische Therapiestrategie bei Neutropenie
Marie von Lilienfeld-Toal, Jena

10:00-11:30
Ethik: Praxisworkshop ethische Fallbesprechung
Eva Winkler, Heidelberg
Jan Schildmann, Halle (Saale)

10:00-11:30
Cell free DNA Diagnostics
Florian Scherer, Freiburg